Chirurgie

Zahnärzten, welche in der oralen Chirurgie tätig sind, wird die tägliche Arbeit durch passende Gerätschaften erleichtert. Chirurgiemotor, chirurgischer Ultraschall, Diodenlaser, Elektrochirurgie gehören da auf jeden Fall in die Ordination.

Chirurgiemotor
Der Chirurgiemotor von NSK bietet mehr Leistungsfähigkeit, ist kleiner und noch leichter. Bei der Entwicklung werden Daten und Erkenntnisse aus der Praxis herangezogen und analysiert, um die alltäglichen Anforderungen zu erfüllen. Der starke Drehmotor von 80 Ccm rüstet für die unterschiedlichsten Operationen. Die LED-Beleuchtung ermöglicht präzisere Behandlungen. Der leichte Mikromotor ist gut ausbalanciert und kompakt. Da aufgrund der guten Lebensdauer auch Hochtemperatur-Sterilisation möglich ist, kann sauberes Arbeiten gewährleistet werden.
Nähere Informationen: http://www.germany.nsk-dental.com/products/

Chirurgischer Ultraschall
Der chirurgische Ultraschall von NSK vereint ein ideal abgestimmtes Verhältnis folgender drei Faktoren: Frequenzsteuerung der Steuereinheit, Vibrationseigenschaften des Handstücks und ein der verwendeten Kraft angemessener Aufsatz mit einer entsprechenden Schneidenschärfe. Die effiziente Behandlung wird durch ein ergonomisch gestaltetes, schlankes Handstück, die LED Beleuchtung und die hohe Lebensdauer sichergestellt.
Nähere Informationen: http://www.germany.nsk-dental.com/products/

Diodenlaser
Der DenLase Diodenlaser ist speziell für minimalinvasive und schmerzarme Anwendungen im weichen Gewebe konzipiert. Dabei wird die Blutung reduziert und die Heilung beschleunigt.
Bei diesem anwendungsfreundlichen Gerät wird die Energie des Diodenlasers durch eine flexible optische Glasfaser direkt an die zu behandelnde Stelle geführt und erlaubt somit eine bequeme und sichere Handhabung. Anwenderfreundliches Design, Luftkühlung, schneller Zugriff auf gängige Indikationen, sowie Bleachinghandstück für Einzelzähne und gesamte Quadranten zählen zu den Vorteilen.
Wellenlänge: 810 nm / 980 nm
Ausgangsleistung: 0,5 – 7 Watt (in 0,1 Watt-Schritten)
Pilotstrahl: 650 nm / 1 mW, sichtbares rot, regelbar
Dauerstrich (CW) / Puls
Pulsbreits: 5 ms – 30 Sekunden
Pulsintervall: 5 ms – 10 Sekunden
Pulswiederholung: – 100 Hz
Strahlführung: flexible Glasfaser

Elektrochirurgie
Ob Exzision, Gingivoplastik oder Koagulation – das Hochfrequenz-Elektrochirurgie-Gerät steuert für alle elektrochirurgischen Anwendungen die Leistungsstärke automatisch und gewährleistet so das höchste Maß an Sicherheit für Patient und Behandler. Mit der Leistungsaufnahme von 30 Watt bei einem reduzierten Energieverlust, einem leitfähigen Armband für den Patienten und der effektiven Blutungskontrolle bietet es dem Anwender eine vorhersehbare und schonende, aber auch effektive Schnittführung ohne Nebenwirkungen. Schnitttiefe und Koagulation können dabei unabhängig voneinander gesteuert werden.